Ja, so kurz vor Weihnachten bin ich noch fleißig…Ob es mir gelingt, alle Module noch vor Jahresende abzuarbeiten…

Beim Lesen der letzten beiden Module habe ich festgestellt, dass ich sowohl RSS-Feeds als auch Social-Bookmarking-Dienste benutzt habe. Sie sind mir in Vergessenheit geraten. Ich abonniere Feeds im Browser und über einen Feedreader und habe seit Jahren einen Delicious-Account mit 354 Links. Und trotzdem habe ich es bisher nicht geschafft, diese Tools in meinen Alltag zu integrieren. Ich habe da noch kein perfektes Zusammenspiel gefunden, werde das aber weiter verfolgen!

Diigo hat mir auch sehr gut gefallen. Ich habe mir die Einführung der UB Tübingen angesehen und bin begeistert. Das Tool bietet viele Möglichkeiten. Wir könnten damit in der Bibliothek zumindest mal experimentieren.

Den Delicous-Account von Gütersloh finde ich klasse. Das müssen wir auch unbedingt machen! Den Zugang finde ich einfacher als die Linkliste über die DigiBib und er würde für unsere Kunden einen echten Mehrwert bedeuten. Da könnten wir schöne Dinge auswählen, besonders auch für Kinder und Schüler. Die langen Linklisten auf unserer Homepage könnten entfallen.

 

Advertisements